Herzlich Willkommen

auf der neuen Homepage der Musikschule „Johann Adam Hiller“ e.V. Görlitz

Aktuelles

Hier findest du  Informationen zur aktuellen Unterrichtssituation, zu Veranstaltungen und vielem mehr.

Finde Dein Instrument

Wähle aus unserem vielfältigen Angebot an Instrumental- & Vokalfächern

Gemeinsames Musizieren

Werde Teil in einem unserer Ensembles, Orchester oder Bands.

Jetzt Anmelden

Wir bieten für jede Altersgruppe instrumentalen und vokalen Einzel- und Gruppenunterricht sowie zahlreiche Kurse an.

Ab 22.11. Musikschulunterricht nur noch für die Altersgruppe U16 und Jumu-Teilnehmer möglich – für alle anderen ist Online-Unterricht möglich

Ab Montag, den 22.11.2021 gilt die Sächsische-Notfall-Verordnung - befristet bis zum 12.12.2021 - ...

MFE, Musikgarten und Instrumentenkarussell fallen weiterhin aus.

Krankheitsbedingt fallen weiterhin die Gruppen bei Frau Walter aus (Musikalische Früherziehung,...

Entdecke alle Unterrichtsangebote

Wir bieten für jede Altersgruppe instrumentalen und vokalen Einzel- und Gruppenunterricht an. Das Mindestalter für den Beginn des Instrumentalunterricht beträgt 5-7 Jahre.

Kinder im Alter von 1-3 Jahren können in Begleitung eines Erwachsenen den Musikgarten besuchen.

Für Kinder im Kindergartenalter bieten wir die Musikalische Früherziehung an.

Finde Anschluss in einem unserer Ensembles. Für jedes Instrument und jeden Musikstil findest du hier Gleichgesinnte.

Ab 22.11. Musikschulunterricht nur noch für die Altersgruppe U16 und Jumu-Teilnehmer möglich – für alle anderen ist Online-Unterricht möglich

Ab Montag, den 22.11.2021 gilt die Sächsische-Notfall-Verordnung – befristet bis zum 12.12.2021 –  mit weitreichenden Folgen auch für die Angebote unserer Musikschule:

  • Nur unter 16jährige dürfen Angebote der Musikschule in Anspruch nehmen – und das unter 3G-Bedingungen. Bei Teilnahme an der Schultestung muss kein separater Testnachweis vorgelegt werden. Kinder bis 6 Jahren benötigen keinen Testnachweis.
  • Ebenso dürfen gemeldete Teilnehmer beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ unterrichtet werden – unabhängig von ihrem Alter. Das betrifft auch Schüler, die in Vorbereitung einer Abschlussprüfung im Fach Musik stehen oder der Musikschulunterricht relevant für eine Ausbildung bzw. die Aufnahme eines Studiums im nächsten Jahr ist. (3G-Regel)
  • Das Proben von Chören und Orchestern (Ensembles) ist nicht erlaubt.
    Weiterhin findet kein Unterricht in Musiktheorie, MFE, Musikgarten und Instrumentenkarussell statt, um Kontakte zu reduzieren.
  • Es finden keine Konzertveranstaltungen mit Publikum statt.
  • Unsere Lehrkräfte sind angehalten zu überprüfen, dass die genehmigte Altersgruppe eingehalten wird.
  • Der Zutritt in das Haus erfolgt (mit Mund-Nasen-Bedeckung) selbstständig, ohne Abholung des Lehrers vor der Haustür.

Für alle anderen findet – soweit möglich – der Unterricht online statt. Bitte dazu Kontakt mit der Lehrkraft aufnehmen.

Wir hoffen auf bessere Zeiten – und vor allem darauf, dass sich durch die drastischen Maßnahmen die gesundheitliche Situation entspannt und wir bald wieder unbeschwert musizieren können.

 

Achtung! 2G-Zugangsregel gilt ab Freitag, 19.11.2021

Gemäß § 2 Absatz 5 Satz 1 Nummer 2 der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom
5. November 2021, gilt ab Freitag, den 19. November 2021, die Überlastungsstufe.

→ Der Zugang zur Musikschule ist für Musikschülerinnen und –schüler ab dem 16. Lebensjahr nur mit „2G“ möglich (Verpflichtung zur Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises) – andernfalls ist nur Online-Unterricht möglich.

→ Begleitpersonen werden nur in Ausnahmefällen eingelassen (z. B. bei Musikgarten). Auch hier gilt „2G“!

→ Der Impf- oder Genesenennachweis kann durch einen Testnachweis ersetzt werden, wenn für die Person aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) ausgesprochen wurde. Als Nachweis ist eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen.

→ Für Kinder ab 6 Jahren, die nicht in der Schule getestet werden, weil diese beispielsweise geschlossen ist, bedarf es eines autorisierten Testes (z. B. in einem Testzentrum).

→ Die Tür der Musikschule bleibt geschlossen, um keine fremden Personen in die Musikschule einzulassen und den Lehrkräften die Pflicht zur Durchsetzung der 2G-Regel zu ermöglichen, bevor die Musikschüler/innen die Musikschule betreten.

→ Einzuhalten sind weiterhin das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und die vorgeschriebenen Abstandsregeln (besonders bei Sängern und Blasinstrumentalisten).

 

Thomas Stapel
Schulleiter

2G-Regel bei öffentlichen Veranstaltungen

Ab sofort gilt für unsere Veranstaltungen die 2G-Zutrittsregel für Besucher. Bitte informieren Sie sich in unserem Veranstaltungskalender darüber, ob die jeweilige Veranstaltung stattfindet oder ausfällt.

Ab Dienstag (5.10.) gilt die 3G-Regel beim Zutritt in unsere Schule.

Ab Dienstag (5.10.2021) gilt beim Zutritt in unsere Schule die 3G-Regel: Genesen – Geimpft – Getestet. Den Lehrkräften ist somit die Bescheinigung vorzuweisen. Schüler der allgemeinbildenen Schulen müssen aufgrund der erfolgten Schultestungen keinen Test vorweisen. Unsere erwachsenen Schüler, die sich nicht mehr in der Schulausbildung befinden, benötigen einen negativen Testnachweis. Ebenso betrifft das Begleitpersonen der Schüler.

Kinder im Vorschulalter benötigen keinen Testnachweis.

de_DEDeutsch