Achtung! 2G-Zugangsregel gilt ab Freitag, 19.11.2021
18. November 2021

Gemäß § 2 Absatz 5 Satz 1 Nummer 2 der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom
5. November 2021, gilt ab Freitag, den 19. November 2021, die Überlastungsstufe.

→ Der Zugang zur Musikschule ist für Musikschülerinnen und –schüler ab dem 16. Lebensjahr nur mit „2G“ möglich (Verpflichtung zur Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises) – andernfalls ist nur Online-Unterricht möglich.

→ Begleitpersonen werden nur in Ausnahmefällen eingelassen (z. B. bei Musikgarten). Auch hier gilt „2G“!

→ Der Impf- oder Genesenennachweis kann durch einen Testnachweis ersetzt werden, wenn für die Person aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) ausgesprochen wurde. Als Nachweis ist eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen.

→ Für Kinder ab 6 Jahren, die nicht in der Schule getestet werden, weil diese beispielsweise geschlossen ist, bedarf es eines autorisierten Testes (z. B. in einem Testzentrum).

→ Die Tür der Musikschule bleibt geschlossen, um keine fremden Personen in die Musikschule einzulassen und den Lehrkräften die Pflicht zur Durchsetzung der 2G-Regel zu ermöglichen, bevor die Musikschüler/innen die Musikschule betreten.

→ Einzuhalten sind weiterhin das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und die vorgeschriebenen Abstandsregeln (besonders bei Sängern und Blasinstrumentalisten).

 

Thomas Stapel
Schulleiter

de_DEDeutsch