Ab 22.11. Musikschulunterricht nur noch für die Altersgruppe U16 und Jumu-Teilnehmer möglich – für alle anderen ist Online-Unterricht möglich
20. November 2021

Ab Montag, den 22.11.2021 gilt die Sächsische-Notfall-Verordnung – befristet bis zum 12.12.2021 –  mit weitreichenden Folgen auch für die Angebote unserer Musikschule:

  • Nur unter 16jährige dürfen Angebote der Musikschule in Anspruch nehmen – und das unter 3G-Bedingungen. Bei Teilnahme an der Schultestung muss kein separater Testnachweis vorgelegt werden. Kinder bis 6 Jahren benötigen keinen Testnachweis.
  • Ebenso dürfen gemeldete Teilnehmer beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ unterrichtet werden – unabhängig von ihrem Alter. Das betrifft auch Schüler, die in Vorbereitung einer Abschlussprüfung im Fach Musik stehen oder der Musikschulunterricht relevant für eine Ausbildung bzw. die Aufnahme eines Studiums im nächsten Jahr ist. (3G-Regel)
  • Das Proben von Chören und Orchestern (Ensembles) ist nicht erlaubt.
    Weiterhin findet kein Unterricht in Musiktheorie, MFE, Musikgarten und Instrumentenkarussell statt, um Kontakte zu reduzieren.
  • Es finden keine Konzertveranstaltungen mit Publikum statt.
  • Unsere Lehrkräfte sind angehalten zu überprüfen, dass die genehmigte Altersgruppe eingehalten wird.
  • Der Zutritt in das Haus erfolgt (mit Mund-Nasen-Bedeckung) selbstständig, ohne Abholung des Lehrers vor der Haustür.

Für alle anderen findet – soweit möglich – der Unterricht online statt. Bitte dazu Kontakt mit der Lehrkraft aufnehmen.

Wir hoffen auf bessere Zeiten – und vor allem darauf, dass sich durch die drastischen Maßnahmen die gesundheitliche Situation entspannt und wir bald wieder unbeschwert musizieren können.

 

de_DEDeutsch